Webkonferenz zu Arbeitsmarktintegration internationaler Mitarbeiter/Innen

TeilnehmerInnen bei der Webkonferenz zu Arbeitsmarktintegration internationaler MitarbeiterInnen. Foto: SNIC

Südniedersachsen. Am 02. Juli 2020 lud die Universität Göttingen Personalverantwortliche regionaler Unternehmen zu einem Austausch zum Thema „Arbeitsmarktintegration internationaler MitarbeiterInnen“ ein, um Vernetzungs- sowie Kooperationspotentiale zu ermitteln. Initiatoren der Veranstaltung waren Prof. Dr. Margarete Boos (Institut für Psychologie) sowie Dr. Philipp Jeserich (Göttingen International). Der SNIC unterstützte die Veranstaltung als Kooperationspartner.

In der Webkonferenz berichteten mehrere Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen über ihre Erfahrungen bei der Integration von MitarbeiterInnen mit und ohne Fluchthintergrund. Zudem nannten sie ihre Bedürfnisse und Wünsche im Hinblick auf eine Kooperation mit der Universität Göttingen.

Es wurden mehrere Kooperations- und Vernetzungsoptionen mit der Universität Göttingen (unter anderem im Rahmen von SNIC-PraxisSeminaren) konkretisiert, so etwa die Vermittlung interkultureller Kompetenzen und die Erhöhung der Akzeptanz ausländischer MitarbeiterInnen bei der inländischen Belegschaft. Der Bereich Innovationsscouting sowie die SNIC-Technologieberatung, die ebenfalls an der Veranstaltung teilnahmen, werden die Umsetzung der gesammelten Kooperationsideen unterstützen und bei Bedarf weitere Kooperationspartner identifizieren.