Praxisseminar

Im Praxisseminar bearbeiten studentische Teams im Rahmen einer Lehrveranstaltung unter Anleitung wissenschaftlicher BetreuerInnen konkrete Fragestellungen aus regionalen Unternehmen. Studierende erhalten so realistische Einblicke in die Arbeitswelt sowie hilfreiches Feedback durch die Auftraggeber. Die Unternehmen wiederum profitieren von theoretisch fundierten Konzepten und dem oftmals noch unverstellten Blick der Studierenden. Der SNIC dient als Ansprechpartner für interessierte Unternehmen und übernimmt zudem einen Teil der Kosten, die Studierenden im Rahmen der Zusammenarbeit entstehen.

Hier können Sie sich für die aktuellen PraxisSeminare anmelden.

Aktuelle Übersicht

Hochschule/Fachbereich: Universität Göttingen, Professur für Statistik

Dozent: Dr. Alexander Silbersdorff

Beschreibung:

In dem Seminar DataScience4Entrepreneurs werden die handwerklichen Grundlagen für die empirische Evaluation von unternehmerischen Unterfangen behandelt. Insbesondere wird die empirische Analyse der Potentiale und Risiken im Rahmen eines Business Model Canvas behandelt:

• Entwicklung einer Geschäftsidee
• Erstellung eines Business Modells anhand eines Business Model Canvas
• Empirische Reflektion des Business Modells mithilfe von Fragebögen
• Auswertung der Fragebögen

Abschließend werden die Gründungsideen (bzw. Projektideen innerhalb von Unternehmen) im Rahmen eines Pitches und eines schriftlich einzureichenden Business Plans präsentiert und die Ergebnisse im Rahmen einer weiteren Präsentation wissenschaftlich reflektiert.

Der Dozent berät Sie gerne zu Ihren Themenvorschlägen.

Zur Anmeldung

Hochschule/Fachbereich: Universität Göttingen, Zentrum für Biodiversität und Nachhaltige Landnutzung

Dozentinnen: Dr. Simone Pfeiffer, Dr. Michaela Dölle

Beschreibung:

Im Theorieteil lernen die Studierenden in diesem fakultätsübergreifenden Schlüsselkompetenzmodul die grundlegenden Konzepte der Nachhaltigkeit kennen. Im Praxisteil (insgesamt 30h) sollen sie die damit verbundenen Herausforderungen auf lokaler Ebene erleben und ein Verständnis für die komplexen Zusammenhänge entwickeln. Wenn möglich, sollen die Studierenden auch dazu beitragen, Lösungsansätze zu entwickeln.

Die Praxisbeispiele können ganz unterschiedlich und individuell sein (sie können lokale bis globale Bezüge zur Nachhaltigkeit haben). Mögliche Themenbereiche sind:

• Ziele, Kommunikation und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens
• Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur nachhaltigen Nutzung von Ressourcen im Unternehmen
• Entwicklung und Vermarktung von nachhaltigen Produkten
• Vernetzung lokaler Partner für eine nachhaltige Ressourcennutzung

Alternative Themenvorstellungen können gerne mit den Dozentinnen besprochen werden.

Zur Anmeldung

Aktuelle Übersicht

Hochschule/Fachbereich: Universität Göttingen, Seminar für Romanische Philologie, Sprachwissenschaften

Dozentin: Dr. Angela Weißhaar

Beschreibung:

Im Theorieteil des Seminars lernen die Studierenden kontrastiv Unterschiede kennen, die in Unternehmen mit romanischen Sprachen im Gegensatz zum Deutschen auftreten. Im Praxisteil sollen die Studierenden Besonderheiten und Herausforderungen herausstellen, die sich für Unternehmen durch unterschiedliche Sprachen und Sprachgruppen ergeben und, wenn möglich, Lösungen dafür entwickeln.

Die Praxisbeispiele können ganz unterschiedlich und individuell sein. Mögliche Themenbereiche sind:

• Zielansprache verschiedener Sprachgruppen durch die Unternehmenshomepage und Vermittlung der
Unternehmenskultur
• Sprache des Marketing (ggf. auch Neuro-Marketing)
• Führungs- und Kommunikationsstile sowie Organisations- bzw. Personalentwicklung
• Interkulturelle Kommunikation(ssituationen): Die Rolle von Fremdsprachen im Unternehmen, Business-Etikette für Mitarbeiter im Auslandseinsatz

Alternative Themenvorstellungen können gerne mit der Dozentin besprochen werden.

Deadline für die Einreichung von Fragestellungen ist der 15.07.2022.

Zur Anmeldung

Ihre AnsprechpartnerInnen

Prof. Dr. Kilian Bizer
Prof. Dr. Kilian BizerUniversität Göttingen
Koordinator
0551/39-4602
Dr. Feodora Lenz
Dr. Feodora LenzUniversität Göttingen
Koordinatorin
0551/39-21734
Jasmin Düwell
Jasmin DüwellUniversität Göttingen
Referentin
0551/39-21731
Caroline Heck
Caroline HeckUniversität Göttingen
Referentin
0551/39-21730
Florian Pahlke
Florian PahlkeUniversität Göttingen
Referent
0551/39-24283
Timo Schumacher
Timo SchumacherHAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen
Referent
0551/3705-284
Dr. Cornelia Strauß
Dr. Cornelia StraußTU Clausthal
Referentin
05323-72-7758

Die Vorteile unserer PraxisSeminare im Überblick

  • Erhöhung des Praxisbezugs von Lehrveranstaltungen

  • Frühzeitige Einblicke in die berufliche Praxis

  • Praktikable und wissenschaftlich begründete Lösungskonzepte

  • Auslotung potentieller Forschungsmöglichkeiten

„Die Studierenden gaben prägnante Hinweise auf die Schwachstellen unseres Abosystems und dessen Onlinevertrieb. Es erfolgte eine klare und deutliche Vorstellung des Zustandes verbunden mit einem verständlichen Einblick in die angewandten und umgesetzten Theorien. So konnten wir einen erfrischenden Impuls mit ins Deutsche Theater Göttingen nehmen!“

Inge Mathes, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Deutsches Theater Göttingen

„An der Zusammenarbeit mit Studierenden war sehr gut, dass völlig neue Ansätze gekommen sind, die wir vorher so noch nicht reflektiert hatten.“

Bernd Kruse, Gründer Burghardt Consulting