Kontakt aufnehmen
Kooperationsformate2022-06-24T14:28:23+02:00

Unsere Kooperationsformate für Unternehmen

In unseren Kooperationsformaten haben UnternehmensverterInnen Gelegenheit, Kontakte in die regionale Wissenschaft zu knüpfen, von deren Know-how zu profitieren und Kooperationsprojekten anzubahnen sowie umzusetzen.

Im SNIC-Innovationspool haben WissenschaftlerInnen aus den SNIC-Partnerhochschulen Gelegenheit, allgemeinverständlich aufbereitete Forschungsergebnisse und wissenschaftliche Kompetenzen mit hohem Transferpotenzial darzustellen. Zudem geben wir einen Überblick über angewandte Abschlussarbeiten in Kooperation mit unseren SNIC-Förderpartnern.

Direkt zum Innovationspool

Die TechnologieberaterInnen unterstützen KMU in den Landkreisen Göttingen und Northeim sowie der Stadt Göttingen, Förderangebote und vorhandenes wissenschaftliches Potenzial zu nutzen. Sie bieten Zugang zum Know-how der regionalen Forschungseinrichtungen sowie anderer Unternehmen und unterstützen die Umsetzung von Projekten. Dabei stimmen sie sich eng mit den SNIC-Innovationsscouts ab.

Zu den Ansprechpartnern

Innovationsteams

Innovationsteams bündeln das Wissen verschiedener Fachrichtungen an den SNIC-Partnerhochschulen, um besonders komplexe Fragestellungen in Unternehmen zu bearbeiten. Unterstützt werden die Innovationsteams dabei unter anderem von den TechnologieberaterInnen sowie den Innovationsscouts.

Matching von Startups und Unternehmen

Südniedersachsen hat eine eigene Plattform, auf der sich Startups und die regionale Wirtschaft kostenlos miteinander vernetzen können. Im SNIC Whitelabel auf THE GROW stellen Startups Informationen über sich, ihre Produkte, ihre Innovationen und ihre Branche ein – Unternehmen vor Ort werden so auf frisch entwickelte Geschäftsmodelle, Produkte und Innovationen aufmerksam und können diese durch Vertrieb, Netzwerk und Kapital unterstützen.

PraxisArbeit

Studierende schreiben ihre Bachelor- oder Masterarbeit in Kooperation mit regionalen Unternehmen und erhalten dabei finanzielle Unterstützung vom SNIC. So knüpfen sie erste Kontakte in die Wirtschaft und lernen regionale Unternehmen als potenzielle Arbeitgeber kennen.

PraxisSeminar

Im Praxisseminar bearbeiten studentische Teams in einer Lehrveranstaltung unter Anleitung wissenschaftlicher Betreuer konkrete Fragestellungen aus regionalen Unternehmen. Dies bietet DozentInnen die Möglichkeit, die praktischen Bezüge in der Lehre zu erhöhen. Der SNIC übernimmt einen Teil der Kosten, die Studierenden im Rahmen der Zusammenarbeit entstehen.

Projektwerkstatt

In der Projektwerkstatt bearbeiten interdisziplinäre Arbeitsgruppen aus Wissenschaftlern, Studierenden, Unternehmensvertretern und zivilgesellschaftlichen Akteuren Fragestellungen entlang eines am Design Thinking orientierten Innovationsprozesses. Das Ergebnis können unter anderem konkrete Gründungs- bzw. Innovationskonzepte oder fertige Marktleistungen sein.

Zukunftswerkstatt

In der Zukunftswerkstatt entwickeln Wissenschaftler, Studierende sowie Fach- und Führungskräfte regionaler Unternehmen gemeinsam Ideen und Themen für weitergehende Projektvorhaben. Dies kann hochschulbezogen oder -übergreifend stattfinden. Die Projektideen können anschließend Eingang in verschiedene SNIC-Formate finden.

0
Crowdfunding-Beratungen
0
Beratungstagewerke für KMU
0
WissenschaftlerInnen und UnternehmerInnen vernetzt
0
Einträge im SNIC-Innovationspool
0
Abgeschlossene studentische PraxisArbeiten
0
Kooperationsprojekte in der Technologieberatung identifiziert

Innovationspool

Zu unserem Innovationspool

Events

Zu unseren Events

Neuigkeiten

Zu unseren Neuigkeiten

Newsletter abonnieren

Hier erhalten Sie Infos rund um die Aktivitäten des SNIC sowie Veranstaltungen in der Region.

Zum kostenlosen Abo
Nach oben