Kontakt aufnehmen

Bewerbungsphase zum zweiten „Gründungspreis Landkreis Northeim“ gestartet

Northeim. Mit dem sofortigen Anmeldestart für die dritte „Business Night Northeim“ fällt auch der Startschuss für die Bewerbungsphase zum zweiten „Gründungspreis Landkreis Northeim“. Angesprochen sind  UnternehmerInnen, die sich zwischen 2020 und Anfang 2022 selbständig gemacht haben bzw. kurz vor der Gründung stehen und deren Unternehmenssitz im Landkreis Northeim liegt bzw. liegen wird.

„Der Gründungspreis gilt als Anerkennung für die Umsetzung einer erfolgversprechenden Geschäftsidee und Unternehmensgründung im Landkreis Northeim“, so Landrätin Astrid Klinkert-Kittel, „außerdem setzt er ein positives Signal für die hiesige Gründungslandschaft.“ Als Preis erwartet die GewinnerInnen neben Preisgeldern ein individuelles 1:1-Coaching, ein professioneller „Pitchdreh“ sowie mediale Aufmerksamkeit durch die begleitende Berichterstattung. „Mit dem Preis machen wir gelungene Unternehmensgründungen aus dem Landkreis Northeim für die Öffentlichkeit sichtbar. Zu zeigen, dass es auch in der Krise Gründerinnen und Gründer gibt, die den Weg in die Selbständigkeit wagen, wirkt ermutigend auf andere, die sich ebenfalls eine eigene Selbständigkeit vorstellen können. Außerdem zeigt der Preis, dass wir als verlässlicher Partner die Wirtschaft der Region stärken wollen“, bekräftigt Isa Piontek-Seitz, Projektleiterin der Gründungsberatung MOBIL.

Anmeldung

Die Anmeldung für den Gründungspreis erfolgt über die Fachstelle Northeim per Email an mobil-nom@goettingen.de. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es dort auch. Die Bewerbungsfrist endet am 11.03.2022. Die PreisträgerInnen sollen dann im Rahmen der vierten „Business Night Northeim“, am Montag, 30. Mai 2022, offiziell geehrt werden.

Weitere Infos

Weitere Informationen zu Bewerbung, Ablauf und Bewertungskriterien können Sie der offiziellen Ausschreibung entnehmen.

Weitere interessante Neuigkeiten

2022-01-31T11:58:14+01:0031.01.2022|
Nach oben