Kontakt aufnehmen

9. Deutscher Startup Monitor vorgestellt

Quelle: Deutscher Startup Monitor 2021

Deutschland. Der 9. Deutsche Startup Monitor (DSM) wurde am 28. Oktober 2021 in Berlin vorgestellt. Im Umfragezeitraum vom 17. Mai bis einschließlich 29. Juni haben 5.012 GründerInnen und 33.589 MitarbeiterInnen von 2.013 Start-ups zu dem aktuellen Datensatz beigetragen.

Neben dem generellen Überblick zum deutschen Startup-Ökosystem erlaubt der 9. DSM detaillierte Einblicke in die Dynamik deutscher Startups im zweiten Jahr der Corona-Pandemie. Er unterstreicht die Bedeutung von Startups für Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum in Deutschland, aber auch ihren Beitrag für die ökologische und gesellschaftliche Transformation.

Vorgestellt wurde die Studie des Bundesverbands Deutsche Startups e.V. und PwC Deutschland von Prof. Dr. Tobias Kollmann (Lehrstuhl für Digital Business und Digital Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen), Franziska Teubert (Geschäftsführerin des Bundesverbands Deutsche Startups) und Florian Nöll (Head of Corporate Development & Innovation bei PwC Deutschland).

Der SNIC hat den DSM als einer von mehr als 300 Netzwerkpartnern unterstützt.

Infos und Downloads

Hier können Sie unter anderem den DSM 2021 sowie die dazugehörige Präsentation und Pressemitteilung herunterladen.

Weitere interessante Neuigkeiten

2022-01-13T11:53:39+01:0003.11.2021|
Nach oben