Kontakt aufnehmen

Mentalee

Ansprechperson: Svenja Zihsler
Denis Schwager
Gründungsjahr:
Förderungen: Niedersächsisches Gründungsstipendium
Webseite: www.mentalee.com
Geschäftsidee: App zur Demenzprävention
Markt: Zielgruppe sind Demenzpatienten und Risikopatienten für Demenz sowie gesundheitsbewusste Personen in Deutschland. Personen die älter als 65 Jahre sind bzw. älter als 40 Jahre mit genetischer Prädisposition oder Risikofaktoren für Demenz wie z.B. Diabetes, Übergewicht und Bluthochdruck, können von der App profitieren. Der adressierbare Markt in Deutschland läge danach bei etwa 52 Millionen Personen.
Projektbeschreibung: Mentalee entwickelt eine digitale App, die basierend auf dem Leuchtturmprojekt für Demenzprävention des Bundesministeriums für Gesundheit ein Multikomponenten-Präventionsprogramm bietet. Die App umfasst nicht nur Denksport, sondern auch koordinative Übungen, die mit auditiven und visuellen Reizen ergänzt werden,
um eine vollumfängliche neuronale Plastizität zu erhalten. Die Übungsausführung wird durch Motion Tracking kontrolliert. Das Schwierigkeitsniveau kann individuell und in Echtzeit an das Leistungsniveau und an den Erkrankungszustand des Nutzers angepasst werden. Die Übungen sind erweiterbar bzw. beliebig miteinander kombinierbar. Die Verbindung zu Krankenkassen/ Ärzten wird über einen verschlüsselten Kanal mittels internationalen Standards (wie z.B. HL7) garantiert.
Name Förderbeginn: Mentalee
Status Förderbeginn: nicht gegründet

Weitere spannende Neuigkeiten

2021-10-22T13:34:23+02:0022.10.2021|
Nach oben