Kontakt aufnehmen

Amberskin GbR

Ansprechperson: Arved Bünning
Michelle Grüne
Steffen Beier
Gründungsjahr:
Förderungen: EXIST-Gründerstipendium, Preis Gründerwettbewerb
Webseite: www.amberskin.de
Geschäftsidee: Herstellung einer pflanzlichen Lederalternative mittels Mikroorganismen
Markt: Der weltweite Markt für Leder und Kunstleder umfasst ein Umsatzvolumen von 42,93 Milliarden EUR. Dieser setzt sich vor allem aus den Marktsegmenten: Schuhe (16,3 Mrd. €), Möbel, Einrichtungsgegenstände und Mobilitäts-Interior (7,4 Mrd. €), Taschen, Gürtel und Accessoires (7,3 Mrd. €) sowie Kleidung (3,8 Mrd. €) zusammen. Die Amberskin GbR möchte diesen Markt mitgestalten und ihr Produkt als Innovator und Materialproduzent im B2B vertreiben.
Projektbeschreibung: Die Amberskin GbR hat eine bernsteinfarbene, nach Honig duftende Lederalternative entwickelt, die aus pflanzlichen Bestandteilen besteht und unter Nutzung einer Symbiose verschiedener Hefe- und Bakterienkulturen hergestellt wird.

Ziel ist es, ein Material zu produzieren, dass unschädlich für die Umwelt, kompostierbar und
ungiftig ist. Die Lederalternative ist vegan und kommt ohne die Methanausstöße und das Tierleid der industriellen Rinderhaltung aus. Sie kann hinsichtlich Form, Farbe, Stärke und Größe individuell für den Einsatzzweck produziert und anschließend auf vielfältige Weise weiterverarbeitet werden. Das Material wird chemiefrei produziert und benötigt lediglich 0,3 % der Wassermenge und 5 % der Produktionsdauer der konventionellen Lederherstellung. Ein Großteil der verwendeten Rohstoffe kann lokal hergestellt werden.

Name Förderbeginn: Amberskin GbR
Status Förderbeginn: nicht gegründet

Weitere spannende Neuigkeiten

2021-10-22T14:16:16+02:0022.10.2021|
Nach oben