Project Description

Dieser Bericht basiert auf der Bachelorarbeit von Holger Kaul von der TU Dresden, Fakultät Informatik, in Kooperation mit der SerNet GmbH.

Problembeschreibung

Das Auslagern der Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfordert eine Reihe von rechtlichen, vertraglichen und organisatorischen Schritten. Diese lassen sich dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bzw. den Landesdatenschutzgesetzen und zukünftig ggf. entsprechenden EU-Regulierungen entnehmen. Ziel der Arbeit ist es, den daraus resultierenden Workflow mit Hilfe des Managementsystems für Informationssicherheit „verinice“ der Firma SerNet GmbH zu modellieren.

Nutzen und Erfolg

Die Leistungsfähigkeit der SerNet-Software „verinice“ wurde deutlich verbessert und konnte dadurch noch erfolgreicher im Markt angeboten werden.

Praxispartner

SerNet bietet die Möglichkeit, Bachelor-, Master- und sonstige Abschlussarbeiten in den verschiedenen Fachabteilungen zu verfassen. Dies erfolgt im Rahmen eines Praktikumsvertrags. SerNet ist nicht auf bestimmte Hochschulen beschränkt. Das Thema sollte sich am Arbeitsspektrum der SerNet orientieren.

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie das Unternehmen unter ausbildung@sernet.de! Integriert in den Firmenalltag und umgeben von Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet, besteht finden Sie bei SerNet ein anregendes Umfeld. Wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung.

Zurück zum Innovationspool

Ihr Kontakt

Dr. Johannes LoxenSerNet Service Network GmbH
0551 370000-0