Kontakt aufnehmen

Agvolution GmbH

Ansprechperson: M. Sc. Andreas Heckmann
Gründungsjahr: 2020
Förderungen: Niedersächsisches Gründungsstipendium (2x), Preise Gründerwettwerbe
Webseite: www.agvolution.com
Geschäftsidee: Drahtlose landwirtschaftliche Monitoring Systeme (IoT)
Markt: Hauptzielgruppe sind landwirtschaftliche Betriebe und Lohnunternehmen mit einer Fläche von mehr als 150 ha und deren Berater definiert. Allein in Deutschland gibt es ca. 37.140 Betriebe mit einer Fläche von ca. 2.525.443 ha. Es bestehen bereits Partnerschaften zu Landwirten und Verbänden mit einer Gesamtfläche von rund 79.800 ha. Diese testen die Hardware und das prozessorientierte Management-System in der Praxis.
Projektbeschreibung: Agvolution entwickelt eigene Sensoren, mit denen ein Monitoring der landwirtschaftlichen Prozesse, z.B. Mikroklima und Pflanzenwachstum, auf den Feldern ermöglicht wird. Mithilfe von drahtlosen Netzwerken lassen sich diese Daten dauerhaft, günstig und energieeffizient über mehrere Kilometer Entfernung sammeln und überprüfen. Nutzern wird eine einfach zu betreibende Online-Plattform mit programmierten Entscheidungshilfen zur Steuerung der landwirtschaftlichen Prozesse zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, den Einsatz von Ressourcen auf das notwendige Maß für jede Teilfläche eines Ackerfeldes zu beschränken und dadurch Wirtschaftlichkeit, Ressourcen-Effizienz und den ökologischen Fußabdruck der Landwirtschaft zu optimieren.
Name Förderbeginn: Farminspektor / Agvolution
Status Förderbeginn: nicht gegründet

Weitere spannende Neuigkeiten

2021-10-26T14:22:33+02:0026.10.2021|
Nach oben