Veranstaltungen

PraxisForum

Das PraxisForum ist eine bestehende Veranstaltungsreihe, die als Plattform zum Austausch zwischen Forschern und Forscherinnen und den Unternehmen in der Region dient. Die Vorstellung von unternehmensrelevanten Forschungsergebnissen, der Austausch von Erfahrungsberichten aus gemeinsamen Projekten von Wirtschaft und Wissenschaft sowie ein „Speed-Dating“ zwischen Forschern und Unternehmern stehen auf dem Programm und werden jetzt durch das neue Format des InnoSlam erweitert. Beim InnoSlam stellen Unternehmer in thematisch umrissenen Bereichen praktische Probleme vor, die bei ihren Innovationen vorkommen. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen geben dann spontane Antworten bzw. stellen weiterführende Fragen oder verweisen auf Experten, mit denen dieses Problem gelöst werden kann.

Regionale PraxisBörse

Die PraxisBörse bringt Studierende, Absolventen, Young Professionals und Fachkräfte der Universitäten in Kontakt mit attraktiven Unternehmen aus ganz Deutschland und insbesondere der Region Südniedersachsen. Unternehmen können hochqualifizierte Fachkräfte für Abschlussarbeiten, Praktika oder Einstellungen rekrutieren. Regionale kleine und mittlere Unternehmen haben die Möglichkeit sich auf dem Gemeinschaftsstand Wirtschaft Südniedersachsen zu präsentieren.

Im Mai und Juni finden zudem die Job- und Karrieremesse „Praxisbörse 2017“ der Universität Göttingen und die Karrieremesse „Hochsprung“ der TU Clausthal statt.

Unternehmensrunde

Unternehmer und Wissenschaftler an einen Tisch zu holen, um so Best-Practice-Beispiele und Branchenentwicklungen zu diskutieren: Das ist das Ziel der Unternehmensrunden.

Die Teilnehmer besuchen Unternehmen vor Ort und führen gemeinsame Gespräche. Die Unternehmensrunden sollen im Rahmen des SNIC zukünftig themenzentriert stattfinden, z.B. zu den Themen Plasmatechnologie, Recycling, Mobilität oder Lifescince.

Regionaler Innovationstag

Der Innovationstag ist ein messeähnliches Veranstaltungsformat, bei dem die Aussteller die Möglichkeiten haben, ihre Innovationen zur präsentieren. Parallel dazu sind Vorträge und Workshops vorgesehen, die zu einer Verknüpfung von Hochschulen und Unternehmen beitragen.

Unternehmensexkursion

Exkursionen führen Studierende und Professoren zu regionalen Unternehmen. Die Exkursionen sollen so dazu beitragen, angehende Fachkräfte frühzeitig passenden Unternehmen der Region vorzustellen und sie dadurch verstärkt in der Region zu halten. Zusätzlich sind spezielle Exkursionen nur mit Professoren geplant, bei denen die Möglichkeit besteht, potentielle Arbeits- und Forschungsmöglichkeiten auszuloten, die in Kooperation mit den jeweiligen Unternehmen und Hochschulen bearbeitet werden können.


Projekte

PraxisArbeit & PraxisForscher

Ziel dieses Projektes ist es, Studierende (PraxisArbeit) oder Promovierende (PraxisForscher) mit passenden Unternehmen zusammenzubringen, um unternehmensbezogene Lösungsvorschläge im Rahmen einer Masterarbeit oder Dissertation zu erarbeiten.

Ergebnisse dieser Projekte werden aufbereitet und veröffentlicht, um eine Übertragung funktionierender Konzepte auf andere Partner zu ermöglichen. Die so entstehende Kooperation zwischen Unternehmen und PraxisForscherInnen sowie PraxisArbeiterInnen trägt dabei nicht nur zur Lösung unternehmensspezifischer Probleme bei, sondern ermöglicht auch um potentielle Arbeitskräfte gezielt kennenzulernen und ggf. weiter in der Region zu beschäftigen.

Blick in die Forschung

Vielfalt und Komplexität von Forschungsarbeiten hindern oftmals Unternehmen daran, Forschungsergebnisse in die Praxis mit einzubeziehen. Das Projekt Blick in die Forschung soll dieses Problem mit einer verständlichen Auswertung und Ausarbeitung von unternehmensrelevanten Dissertationen und Forschungsprojekten lösen.

Innovationsteams

Das Wissen verschiedener Fachrichtungen wird in Innovationsteams gebündelt, die an besonders komplexen Fragestellungen in Unternehmen arbeiten.

Unterstützt werden die Innovationsteams dabei von den Technologieberatern sowie von den studentischen Unternehmensberatungen an den Hochschulen.


[/vc_column]

Koordinatoren

Prof. Dr.
Kilian Bizer

 
Georg-August-Universität Göttingen
Telefon: 0551/39-4602
E-Mail

Christina Qaim
 
 
Georg-August-Universität Göttingen
Telefon: 0551/39-33955
E-Mail

Kontakt

Philipp Bäumle
 
 
HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen
Telefon: 0551/5032147
E-Mail

Maren Frank
 
 
TU Clausthal
Telefon: 05323/72-7758
E-Mail

Caroline Heck
 
 
Georg-August-Universität Göttingen
Telefon: 0551/39-21730
E-Mail